Heilsame wut.

Online-Kurs & PraxisWorkshop

Nach Paul Ekman ist Wut eine von sieben Basisemotionen. Sie verleiht uns jene Energie, die wir benötigen, wenn unsere Grenzen nicht gewahrt und/oder unsere Bedürfnisse nicht erfüllt werden.

 

Wut tut gut

weil sie uns hilft „Ecken und Kanten“ zu zeigen, eine Position zu beziehen und für etwas einzustehen. Der bekannte Traumatherapeut Gabor Mate* bezeichnet die Wut auch als psychisches Immunsystem, das ähnlich dem körpereigenen Immunsystem für unsere Gesunderhaltung elementar ist. Gleichzeitig hat die Wut kein besonders gutes Image.

Viele von uns haben schon früh gelernt, nicht (mehr) wütend zu sein und gerade im Zeitalter der Vernunft unsere Emotionen wie Wut gefälligst im Griff zu haben. Unsere Eltern waren oft selbst überfordert, mit den Wutphase ihrer Kinder umzugehen und vielfach eher schlechte Vorbilder für gesunde Ausdrucksformen von Wut.

Welche Beziehung hast Du zur Wut?

Welche Trigger bringen Dich aus der Fassung, sodass Du explodierst oder aus der Haut fährst? Hast Du die Wut soweit gedeckelt, dass Dir Gefühle wie Wut, Ärger oder Zorn gar nicht mehr vertraut sind? Wie angepasst bist Du und wie oft sagst Du „Ja“, wenn Dir eigentlich nach einem klaren „Nein“ zumute ist?

Gesunde Wut

Die Natur hat uns nicht umsonst mit Wut ausgestattet. Wenn wir dieses psychische Imunsystem nicht bewusst für uns einsetzen, dann zeigt Gabor Mate in beeindruckender Weise auf, wendet es sich irgendwann gegen uns. Viele der heute massiv zunehmenden Autoimunerkrankungen haben nach Mate einen nachgewiesenen psychosomatischen Hintergrund, sodass er für eine gesunde Wut (eng. healthy anger) wirbt. In diesem Online-Kurs soll es um diesen heilsamen Aspekt der Wut gehen.
Ausgehend von den Aufgaben, Funktionen und Ausdrucksformen der Wut machen wir uns auf eine Entdeckungsreise, die einlädt, das eigene Verhältnis zur Wut zu verstehen und zu klären. Neben dem Online-Kurs lade ich Dich ein, in einem Praxis-Workshop an und mit den Themen zu arbeiten, die die Wut für Dich und Deine weitere Entwicklung bereit hält.


Warum ist es notwendig, persönlich wie gesellschaftlich unser Verhältnis zur Wut zu betrachten?

Im Kern geht es um die „gesunde/heilsame Wut“, die

  • erforderlich ist, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen!
  • entscheidend dazu beiträgt, dass wir gesund bleiben.
  • dazu führt, dass wir anders miteinander in Beziehung treten, als wir dies jetzt tun.
  • ein wunderbarer Lehrer für unsere persönliche Entwicklung ist.

Wenn Du auch vor der Frage stehst, Deine Beziehung zur Wut anzuschauen, dann helfen Dir vielleicht folgende Aspekte:

  • Wie gut kannst Du Dich abgrenzen?
  • Wie gut kannst Du Deine Bedürfnisse wahrnehmen und kommunizieren?
  • Wie angepasst führst du gerade dein Leben?
  • Wie oft sagst du „Ja“ und meinst eigentlich „Nein“?
  • Wie gut kannst Du die Emotion Wut körperlich wahrnehmen?
  • Kannst Du Art und Intensität, in der Du deine Wut ausdrückst, steuern?
  • Stehen Auslöser und Reaktionen deiner Wut in einem gesunden Verhältnis?
  • Waren Deine Eltern gute Vorbilder im Umgang mit Wut?
  • Durftest Du als Kind wütend sein und wie gelingt es Dir bei deinen eigenen Kindern mit Wut umzugehen?

 

Gabor Mate, der bekannte Traumatherapeut, vergleicht die Funktion der Wut mit unserem Immunsystem. Leben wir Wut nicht bewusst, dann führt es nach Mate dazu, dass die Wut sich irgendwann gegen uns wendet. Er zeigt auf, dass die enorme Zunahme an chronischen Krankheiten, insbesondere Autoimmunerkrankungen, einen direkten Zusammenhang hat, mit der Unfähigkeit Wut gesund auszudrücken.

 


DU WILLST WISSEN, WAS GESUNDE WUT BEDEUTET UND WIE DU DIE BEZIEHUNG ZU DEINER WUT POSITIV GESTALTEN KANNST? DANN HABE ICH FOLGENDE ZWEI ANGEBOTE FÜR DICH:

Der Praxisworkshop „Heilsame Wut – ein Abenteuer“
Prozessorientiert - Erleben, wie wir Beziehung zur Wut neu gestalten und Themen auflösen und heilen können

 

  • Ebene 1: Bewusstsein schaffen (Erkenntnisebene)
    Zusammenhänge, Einsichten und erweiterte Übungen zur persönlichen Standortbestimmung
  • Ebene 2: Die Wahrnehmung schulen (Körperebene)
    Energy in Motion: Wahrnehmungs- und Embodimentübungen (z.B. Somatic Experience, TRE®, K.I.)
  • Ebene 3: Reintegration (Prozessebene)
    Von den Auslösern zu den Ursachen & Mustern; Ablöseprozesse; Live-Coachings; Prozessarbeit
  • Ebene 4: Weiterführung (Transfereben)
    Anregungen für den Alltag; Integration in das persönliche/berufliche Wirken; Catch-up-call

Termin: 28.-30.06.2024 (Fr. 15 Uhr bis So. 14 Uhr)
Ort: Seminarzentrum Rückersbach
Kosten: 350.- € inkl. MwSt., Materialien und Catch-up-call (Zoom) zzgl. Übernachtung/Verpflegung

 

Der Onlinekurs „Heilsame Wut – eine Entdeckungsreise“
Selbsterfahrungskurs

 

  • Teil 1: Mut zur Wut - Entmutigendes und Ermutigendes
    Bedeutung, Aufgaben, Funktionen und unser gespanntes Verhältnis zur Emotion Wut
  • Teil 2: Wutprobe gefällig: Über die (Un-)Fähigkeit Wut wahrzunehmen und auszudrücken Kleine Gefühlskunde; Auslöser, Ursachen und typspezifische Ausdrucksformen der Wut
  • Teil 3: Alles steht Kopf: Rückblicke - Einblicke - Ausblicke
    Erfahrungen, Rekonstruktion, Biografiearbeit, Copingstrategien, Wutaspekte integrieren
  • Teil 4: Ungesunde Lösungen: Wenn der Körper „nein“ sagt
    Ganzheitliche Betrachtungen; psychosomatische Lösungsversuche; den Körper als Coach nutzen
  • Teil 5: Über den gesunden Umgang mit Wut
    Praktische Zugänge (Coachingansätze, Embodimentübungen, Achtsamkeit, Parenting)

Start: ab 15.06.2024 - Einstieg in den Kurs ist dann jederzeit möglich
Ort: ONLINE

Kosten: 195.- € (inkl. MwSt. sowie

 - 5 x Lectures (Video-Tutorials) a‘ 20 min. über Kursplattform jederzeit abrufbar

 - 5 x begleitendes Workbook mit Texten und Übungen zu den jeweiligen Teilen

 - 1 x Catch-up Call (Zoom) für Fragen & Austausch (Termin bei Anmeldung)

 - Datenpool an Materialien, Links, Quellen zum Thema Wut)


HEILSAME WUT.

 

Präsenzworkshop

Der Praxisworkshop „Heilsame Wut – ein Abenteuer“

Termin: 28.-30.06.2024 (Fr. 15 Uhr bis So. 14 Uhr)
Ort: Seminarzentrum Rückersbach
Kosten: 350.- € (inkl. MwSt., Materialien und Catch-up-call (Zoom) zzgl. Übernachtung/Verpflegung)
Leitung: Markus Theilacker und Daniela Vollmann

Teilnehmerzahl: max. 10-12 Personen (begrenzt)

Selbsterfahrungskurs

Der Onlinekurs „Heilsame Wut – eine Entdeckungsreise“

Beginn: ab 15.6.2024 (Einstieg jederzeit möglich)

Ort: Online

Kosten: 195 € (inkl. MwSt., Video-Tutorials. Workbook, Catch up-Call, Materialien, Links, Quellen zum Thema Wut)
Leitung: Markus Theilacker

 

Der Onlinekurs ist in sich abgeschlossen.


Im Praxisworkshop arbeiten wir stark körper- und prozessorientiert, d.h. anhand persönlicher Frage-/ Themen- stellungen rund um die Themen Wut, Ärger und Stagnation. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, wir empfehlen aber die Teilnahme am Onlinekurs „Heilsame Wut“. Für weitere Informationen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

ANGEBOT


Präsenzworkshop &
Selbsterfahrungskurs

Kombipreis: 400.- € (statt 545.- €)